Backnang/Aspach.
Die Polizei hat am Mittwochabend einen betrunkenen Autofahrer gestoppt. Laut Polizeibericht fiel der 44-jährige BMW-Fahrer den Beamten gegen 22 Uhr durch seine sehr unsichere Fahrweise auf. Bei der Krähenbachkreuzung überfuhr der 44-Jährige eine Sperrfläche und auf der Strecke in Richtung Großaspach war er schlanglinienfahrend unterwegs. Bei der anschließenden Polizeikontrolle in Großaspach erklärte sich die Fahrweise: der Mann saß mit über 1,8 Promille am Steuer. Die Polizei veranlasste eine Blutuntersuchung und leitete ein Ermittlungsverfahren ein.