Backnang.
Eine 20-Jährige ist aus Unachtsamkeit einer VW-Fahrerin hinten aufgefahren. Die junge Frau fuhr am Freitag gegen 16.55 Uhr mit ihrem Fiat Punto auf der B 14 in Richtung Stuttgart. An der Kreuzung mit der Maubacher Straße übersah sie die vor ihr verkehrsbedingt abbremsende VW-Fahrerin. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW Polo gegen den Opel Omega eines 61-Jährigen geschoben. Die 32-jährige VW-Fahrerin wurde nach Polizeiangaben bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden summiert sich auf etwa 9500 Euro.