Backnang Mehrfamilienhaus nach Brand evakuiert

, aktualisiert am 28.11.2019 - 15:00 Uhr

Backnang.
Ein Mehrfamilienhaus mit neun Wohneinheiten im Dresdener Ring in Backnang musste in der Nacht zum Donnerstag (28.11.) wegen eines Kellerbrands evakuiert werden. Alle Bewohner konnten aus dem verrauchten Gebäude ins Freie gelangen, wie die Polizei berichtete. Eine 90-jährige Frau wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.
Gegen 01.20 Uhr hatte ein Zeitungsausträger eine starke Rauchentwicklung bemerkt und alarmierte die Feuerwehr. Ein Kellerabteil brannte. Die Feuerwehr Backnang konnte das Feuer nach kurzer Zeit löschen, musste jedoch feststellen, dass zwei Wohnungen nach dem Brand unbewohnbar blieben. Deren insgesamt drei Bewohner konnten bei Verwandten unterkommen. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von etwa 25 000 Euro. Zur Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei ermittelt.

  • Bewertung
    7
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.