Karlsruhe.
Ein Lastwagen hat am Montag auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe mehrere Farbkanister verloren. Dadurch wurde der graue Asphalt über mehrere Kilometer Länge zum Teil in milchiges Weiß getaucht, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Der Fahrer blieb unverletzt. Weshalb die Kanister mit der Farbe vom Fahrzeug stürzten, war zunächst unklar. Da die Farbe wasserlöslich war, konnten Mitarbeiter der Straßenmeisterei bis zum Nachmittag die weiße Spur wieder beseitigen. Dazu musste die Polizei die Autobahn in Richtung Basel aber zeitweilig sperren.