Baden-Württemberg Gögel (AfD): Wogen werden sich wieder glätten

Bernd Gögel, Vorsitzender der Fraktion der AfD im Landtag von Baden-Württemberg. Foto: Marijan Murat/Archiv Foto: dpa

Stuttgart.

AfD-Landtagsfraktionschef Bernd Gögel geht einem Medienbericht zufolge nach den jüngsten internen Verwerfungen nicht von einer erneuten Spaltung seiner Fraktion aus. "Die Wogen werden sich wieder glätten", sagte Gögel den "Badischen Neuesten Nachrichten (BNN)" am Donnerstag. Für die nächste Fraktionssitzung am kommenden Dienstag lägen keine Abwahlanträge vor. In der Sitzung werde die Fraktion entscheiden, ob die beiden freigewordenen Posten im Fraktionsvorstand erneut besetzt werden.

Nicht einmal ein halbes Jahr nach der Landtagswahl 2016 war die AfD-Fraktion am Konflikt über den Umgang mit dem wegen antisemitischer Äußerungen umstrittenen Abgeordneten Wolfgang Gedeon zerbrochen. Die beiden Lager vereinten sich aber wieder. Nun gibt es erneut heftige interne Verwerfungen. Eine Mehrheit der Abgeordneten hatte bei einer Klausurtagung in Bad Mergentheim den Rücktritt des Fraktionsvorstands gefordert. Der Misstrauensantrag scheiterte jedoch an der nötigen Zwei-Drittel-Mehrheit. Deswegen traten die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Emil Sänze und Rainer Podeswa zurück.

  • Bewertung
    2
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!