Tauberbischofsheim. Die Feuerwehr hat bei Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) eine Mädchenleiche aus der Tauber geborgen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, könnte es sich dabei um eine seit Januar vermisste 13-Jährige aus Tauberbischofsheim handeln. Ein Spaziergänger hatte den Leichnam in der Nähe einer Brücke an einem Ast hängend entdeckt. Wegen des hohen Pegelstands und des Hochwassers war die Bergung schwierig. Nach Angaben der Polizei lag die Leiche seit längerem im Wasser. Identität und Todesursache soll eine Obduktion klären.