Pfullingen.
Ein mutmaßlicher Tierquäler hat in der Nacht auf Samstag einen Pferdehof in Ortsrandslage von Pfullingen heimgesucht. Aus völlig ungeklärten Gründen hat er dort ein Pferd mit einem Messer angegangen und hierbei schwer verletzt, teilt die Polizei mit.  Das blutende Tier wurde am Samstagmittag von der Besitzerin gefunden und daraufhin von einem verständigten Tierarzt behandelt. Hinweise auf einen möglichen Täter nimmt das Polizeirevier Pfullingen unter der Tel.: 07121/99180 entgegen.