Baden-Württemberg Umfrage: Belastung in Gastrobranche nimmt zu

Selina Mayer, Auszubildende zur Köchin im dritten Lehrjahr, arbeitet in der Küche des Hotels Traube Tonbach. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv Foto: dpa

Stuttgart.
Mehr als 80 Prozent der Beschäftigten im Hotel- und Gaststättengewerbe in Südwestdeutschland sehen laut einer Umfrage eine zunehmende Arbeitsbelastung in den vergangenen Jahren. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hatte die Umfrage im vergangenen Jahr durchgeführt und die Ergebnisse am Donnerstag in Stuttgart vorgestellt. Die Umfrage lief in den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland Pfalz und im Saarland. Auf die Fragen der NGG haben rund 1000 Menschen geantwortet.

Mit den derzeitigen Arbeitszeiten zeigten sich 55 Prozent zumindest einigermaßen zufrieden. Eine bundesweite Legalisierung des 12-Stunden-Arbeitstages lehnen knapp 70 Prozent der Befragten ab. Rund 19 Prozent sprechen sich in der Umfrage dafür aus, sofern die Wochenarbeitszeit nicht steigt.

  • Bewertung
    0
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!