Berufsbildungswerk Waiblingen Polizei gibt Entwarnung nach Fehlalarm an Schule

, aktualisiert am 19.09.2019 - 13:23 Uhr
Beim Berufsbildungswerk in der Steinbeisstraße gab es am Donnerstagvormittag einen größeren Polizeieinsatz. Foto: ZVW/Andreas Kölbl

Waiblingen.
Beim Berufsbildungswerk in der Steinbeisstraße gab es am Donnerstagvormittag einen größeren Polizeieinsatz. Wie ein Poilzeisprecher auf Nachfrage mitteilte, wurde um 9.47 Uhr ein interner Alarm gemeldet. Daraufhin seien mehrere Streifenbesatzungen ausgerückt. "Wir haben derzeit keinerlei Hinweise auf eine Gefahrenlage", sagte der Sprecher gegen 10.50 Uhr. Kurz darauf gab die Polizei auf Twitter bekannt: Es handelte sich um einen Fehlalarm mit unklarer Ursache."


Richtigstellung: Zuvor hatten wir in unserem Artikel von einem Einsatz am Berufsschulzentrum in Waiblingen berichtet. Der Alarm, der den Einsatz nach sich zog, wurde allerdings beim Berufsbildungswerk ausgelöst - also dem Nebengebäude.


Einsatzleiter Daniel Kerzenmacher äußerte sich auf Nachfrage unserer Zeitung: "Es war eine technische Ursache, die den Alarm auslöste. Zu keinem Zeitpunkt bestand Gefahr für die Schüler und der Einsatz konnte nach kurzer Zeit beendet werden". Mehr dazu im Video:

  • Bewertung
    10

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!