Bordell in Stuttgart Freier bestiehlt Prostituierte

Symbolbild. Foto: pixabay (CC0 Creative Commons)

Stuttgart-Mitte. Ein Mann hat am frühen Donnerstagmorgen (10.01.) in einem Bordell eine Prostituierte bestohlen. Auf seiner Flucht schlug er außerdem den Bordellchef.

Der Mann hatte gegen 2.10 Uhr in dem Brodell in der Leonhardstraße Geschlechtsverkehr mit einer 53-jährigen Prostituierten gehabt. Die erbrachte Leistung schien aber den Erwartungen des Mannes nicht zu entsprechen, weshalb er sich anschließend weigerte zu gehen. Als die Frau den Chef des Etablissements verständigte, flüchtete er aus dem Zimmer. Dabei nahm er vermutlich das Handy der Frau an sich.

Der Bordellchef versuchte den Flüchtenden am Eingang zu stoppen. Der Täter versetzte ihm daraufhin einen Schlag gegen den Kopf.

Kriminalpolizei sucht nach Zeugen

Der Mann soll eine normale, unauffällige Statur gehabt haben. Laut Polizei hatte er ein "afrikanisches Erscheinungsbild". Er trug schwarze Sportschuhe mit weißen Sohlen, eine hüftlange Kapuzenjacke mit hellem Saum und Reißverschlüssen und eine dunkle Jeans mit Stoffapplikationen auf den Oberschenkeln.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +4971189905778 zu melden.

  • Bewertung
    3

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!