Burgstetten Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten

Burgstetten.
Am frühen Morgen kam es auf der K 1906 zwischen Erbstetten und Maubach zu einem Zusammenstoß zweier Autos, bei dem drei Personen verletzt wurden. 

Eine 25-jährige Dacia-Fahrerin befuhr gegen 7.30 Uhr die Kreisstraße in Richtung Erbstetten. Auf der mit Schneematsch bedeckten Straße war sie vermutlich zu schnell unterwegs, weshalb sie in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Das Auto schleuderte auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem entgegengekommen Audi frontal zusammenstieß. Hierbei wurde die 25-Jährige in ihrem Unfallwagen eingeklemmt und musste von den Feuerwehren Burgstetten und Backnang aus ihrem Wagen geborgen werden.

Bei dem Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin, ihre Beifahrerin als auch der 67-jährige Audi-Fahrer schwer verletzt. An beiden Unfallfahrzeugen entstanden Totalschäden, die sich nach vorläufigen Schätzungen auf bis zu 40000 Euro belaufen. Bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge war die Fahrbahn lediglich einspurig befahrbar.

Der Verkehr von Erbstetten in Richtung Maubach wurde örtlich umgeleitet.

  • Bewertung
    20
 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!