Chile Noch 624 Meter bis zum Tageslicht

Alberto Segovia zeigt ein Bild seines verschütteten Bruders Juan Segovia. Foto: dpa

San José - Esperanza (Hoffnung) heißt das Lager bei der Mine San José, in dem seit Wochen die Angehörigen der verunglückten Bergmänner ausharren. Und die Hoffnung hat sie nicht getrogen: Schon am Mittwoch können sie wohl ihre Liebsten wieder in die Arme schließen.

In der chilenischen Wüste bricht am Samstag bei San José Jubel aus, als der Bohrer das Gestein zu den 33 Männern durchbricht. Für die Bergleute endet bald ein Drama in der Tiefe, das am 5. August begonnen hat. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten zu den kommenden Tagen:

Was wird zurzeit gemacht?

Rettungskräfte verstärkten am Sonntag die ersten 100 Meter eines kurz zuvor fertiggestellten Bergungsschachts mit Metallstreben. Nach Schätzungen von Bergbauminister Laurence Golborne wird es drei bis zehn Tage dauern, die 33 Arbeiter einen nach dem anderen mit Hilfe einer Spezial-Kapsel aus 624 Meter Tiefe nach oben zu hieven. Zunächst werden Rettungskräfte in einer von der chilenischen Marine entwickelten Kapsel über den Bergungsschacht zu den Eingeschlossenen heruntergelassen, darunter ein Ingenieur und ein Sanitäter. Anschließend werden die Verschütteten über den weiteren Ablauf ihrer Rettung informiert und letzte medizinische Untersuchungen durchgeführt.

Sind die Bergleute überhaupt gesund genug, um die Bergung gut zu überstehen?

Laut dem chilenischen Bergbauminister Laurence Goborne geht es ihnen sehr gut. Die Bergleute haben sich unter Aufsicht der US-Weltraumbehörde Nasa mit einem speziellen Ernährungs- und Sportprogramm auf den Aufstieg vorbereitet. Gesundheitsminister Jaime Manalich betonte jedoch, zehn der Arbeiter seien geschwächter als die anderen.

Wie kommen die Bergleute nach oben?

In der Rettungskapsel. Diese ist rund 2,50 Meter hoch und wiegt knapp eine halbe Tonne. Sie ist unter anderem mit Sauerstoff und Funk ausgestattet. Die Männer werden während des Hochziehens, das bis zu zwei Stunden dauern kann, zudem über eine in der Kapsel angebrachte Kamera überwacht.

  • Bewertung
    0
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!