Der Unverzichtbare Atakan Karazor als VfB-Taktgeber bei Walter gesetzt

Atakan Karazor und Trainer Tim Walter kennen sich schon aus der letzten Station, beide kamen im Sommer vom Zweitliga-Konkurrenten Holstein Kiel. Foto: ZVW/Benjamin Büttner

Stuttgart. Atakan Karazor überzeugte im Mittelfeld des Zweitliga-Favoriten VfB Stuttgart noch nicht vollends. Dennoch ist der Mittelfeldspieler im System von Trainer Tim Walter bislang gesetzt. Im Spiel gegen den VfL Bochum trifft der 22-Jährige auch auf seine Vergangenheit.

Tim Walter wich der Frage nach einem seiner Lieblingsspieler aus. Wie er die bisherigen Leistungen von Atakan Karazor beurteilt, beantwortete der Trainer des VfB Stuttgart nicht. Seine Aussagen lassen sich dennoch vielsagend deuten. "Ach wissen Sie", meinte der 43-Jährige vor dem Montagsduell in der 2. Fußball-Bundesliga mit dem kriselnden VfL Bochum (20.30 Uhr / ZVW-Liveticker). "Ich glaube, dass sich alle immer vornehmen, das Optimum rauszuholen. Das ist das Entscheidende. Er versucht alles, er gibt alles. Manchmal gelingt es mehr, manchmal weniger."

Ein zentraler Spieler im neuen System

Walter will den 22-Jährigen nicht aus seiner Elf hervorheben, und auch nicht explizit kritisieren. Karazor ist für den schwäbischen Aufstiegsfavoriten ein zentraler Spieler im neuen, noch ungewohnten System. Damit kam er in diesem Sommer auch als Protagonist - ohne Bundesliga-Erfahrung - für die angestrebte Rückkehr ins Oberhaus. Den Anforderungen wird der defensive Mittelfeldspieler aber bislang noch nicht vollends gerecht. Überzeugt hat der 1,90 Meter große Schlaks in den ersten Wochen nicht in jeder Partie. Dennoch hat der Neuzugang bei Walter den Status eines Unverzichtbaren inne.

Stets spielte er von Anfang an und kam in allen vier Zweitliga-Spielen ebenso wie im DFB-Pokal über die vollen 90 Minuten zum Einsatz. Auch wenn der VfB im dritten Heimspiel der Saison gegen seinen früheren Verein Bochum zum Wochenauftakt den dritten Sieg feiern will, dürfte er zur ersten Elf gehören. Für den VfL spielte der gebürtige Essener zwischen 2012 und 2015 in der Jugend. Karazor ist im Ruhrpott aufgewachsen. Von seinem Vater, der in der Kohleindustrie arbeitete, habe er gelernt zu malochen, erzählte er einmal. Ein wichtiges Attribut für die 2. Liga und die ambitionierten Ansprüche des schwäbischen Traditionsvereins.

Karazor soll als Taktgeber das Tempo bestimmen

Für das Mittelfeld des Bundesliga-Absteigers stuft ihn Walter wichtiger ein als etwa Santiago Ascacibar. Der Argentinier schmorte beim 0:0 in Aue auf der Bank. Auch im Angriff etwa variierte Walter zuletzt mit dem jungen Mateo Klimowicz für Hamadi Al Ghaddioui. Sein Stratege Karazor aber blieb trotz schwächerer Auftritte gesetzt. Der Mittelfeldspieler soll als Taktgeber das Tempo bestimmen.

Hat der Neuzugang einen Bonus? Beide kennen sich schon aus der letzten Station, beide kamen im Sommer vom Zweitliga-Konkurrenten Holstein Kiel. Mit dem komplexen und risikoreichen System, den etlichen Positionswechseln, der intensiven Laufarbeit sowie der Philosophie des Coaches ist Karazor als Einziger schon länger vertraut. Er weiß, worauf es ankommt.

"Es ist sicher sehr komplex und am Anfang auch verwirrend, wenn man es noch nicht kennt", berichtete der Arsenal-Fan im Interview von Spox und Goal vor Kurzem. Ihn fasziniere die "Einzigartigkeit der Spielphilosophie." Damit die Spielidee von Walter noch besser funktioniert, dürfte sich auch Karazor noch steigern müssen.


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.
  • Bewertung
    6
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!