Berlin - Die Grünen werfen CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt Verantwortungslosigkeit in den Jamaika-Sondierungen vor. "Die tagtäglichen Dobrindt-Stänkereien lassen doch nur den Schluss zu, der will das Scheitern der Gespräche", sagte Michael Kellner, Bundesgeschäftsführer der Grünen, der Deutschen Presse-Agentur. Dobrindt greift die Grünen immer wieder an. Am Abend nach einer Sondierungsrunde zum Verkehr hatte er etwa gefordert, sie müssten sich "von jahrzehntelang mitgeschleiften Forderungen verabschieden".