Die Trends des Frühjahrs Radlerhosen, Hummus-Eis und fleischfressende Pflanzen

ARCHIV - 07.04.2018, Berlin: Eine Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula) wird an einem Stand angeboten. Fleischfressende Pflanzen sind dieses Jahr bei Inneneinrichtern im Trend. Venusfliegenfalle, Sonnentau und Schlauchpflanze bringen Exotik ins Wohnzimmer und schnappen sich lästige Stubenfliegen. Foto: Christophe Gateau/dpa Foto: dpa

Berlin/Lüneburg. Eis mit Sesamgeschmack oder vom kalten Stein, Jeans wie zu Zeiten des Mauerfalls, fleischfressende Pflanzen: Der Lenz ist da. Und alles ist dieses Jahr ein bisschen schräger.

Beige ist das neue Schwarz

«Es gibt das eine oder andere Comeback von Sachen, die man noch vor kurzer Zeit gar nicht so toll fand», sagt Designer Michael Michalsky. «2019 braucht man als Frau eine Radlerhose - das ist der Trendartikel überhaupt.» Außerdem Pflicht: «Eine Acidjeans. Wenn man sich eine Jeans kauft, muss die so richtig fies nach späten 80ern, frühen 90ern aussehen.» Man werde sehr viele Overalls und Cargohosen auf den Straßen sehen, dafür weniger enge Jeans.

Michalsky erwartet auch ein «Riesen-Comeback» von Beigetönen. «Beige galt ja lange als langweilig und spießig. Aber diese Saison braucht man Beige in allen Schattierungen.» Das hänge damit zusammen, dass Chinos bei Männern schwer angesagt seien. Die Zeitschrift «Cosmopolitan» ruft bei Frauen zugleich einen Trend zu Anzügen in knalligem Gelb aus.

Eis mal Arabisch

Der neue Trend aus der Kälte ist Eis mit dem Geschmack von Hummus, berichten «Lonely Planet»-Autorin Jade Bremner und Foodblogger wie Anne de Graaf. Das Vorbild, ein Dip aus Sesampaste, ist ein Klassiker der arabischen Küche.

Auch Eis vom kalten Stein ist auf dem Vormarsch. Es kommt aus Thailand und ist - vereinfacht gesagt - das gefrorene Gegenteil zu einem Crepe. Es wird vor den Augen der Kunden auf einer minus 30 Grad kalten Platte zubereitet. Auf sahniger Grundmasse werden Früchte, Kekse und Küchlein gemixt und das Eis dann vom Stein geschabt.

Der Schrecken der Stubenfliege

Fleischfressende Pflanzen sind dieses Jahr bei Inneneinrichtern im Trend. Venusfliegenfalle, Sonnentau und Schlauchpflanze bringen Exotik ins Wohnzimmer und schnappen sich lästige Stubenfliegen. Diesen Trend hat die Stiftung Blumenbüro Holland ausgemacht. Balkonpflanzen sollen hingegen möglichst insektenfreundlich sein - also am besten Frühblüher eintopfen. Hummeln freuen sich über Hyazinthen, Blausternchen und Anemonen.

  • Bewertung
    2

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!