Die VfB-Profis in der Einzelkritik Didavi taucht ab, Donis wirkungslos, Sosa wackelig

Berlin.
Vom ehemaligen Spieler Vedad Ibisevic kalt getroffen, von einem nicht gegebenen Elfmeter geschockt: Der VfB Stuttgart muss weiter zittern, um wenigstens über die Relegation den nächsten Zweitliga-Absturz verhindern zu können. Die kurze Phase der Hoffnung auf einen Aufschwung mit dem 1:0 gegen Mönchengladbach endete für die Schwaben schon am Samstag in Berlin: Im zweiten Spiel unter Interimscoach Nico Willig unterlag der Tabellen-Sechszehnte der Fußball-Bundesliga mit 1:3 (0:2) bei Hertha BSC.

Wie sich die VfB-Profis gegen Berlin geschlagen haben, erfahren Sie hier in unserer Bildergalerie.


Die Benotung:

1 = überragend | 2 = stark | 3 = solide | 4 = dürftig | 5 = schwach | 6 = außer Form

  • Bewertung
    6
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!