Durchwachsene Hinserie Halbjahreszeugnisse für die VfB-Profis

Stuttgart. Kurz vor dem Jahreswechsel gibt es für die VfB-Profis noch die Halbjahreszeugnisse der ZVW-Redaktion. Die Versetzung bzw. der Klassenverbleib ist stark gefährdet - und das schlägt sich auch in der äußerst durchwachsenen Hinserien-Bilanz nieder.

Einzig Torhüter Ron-Robert Zieler und Stürmer Mario Gomez standen in allen 17 Hinrundenspielen auf dem Platz. Die dürftige Zwischenbilanz der Leistungsträger aus dem Vorjahr (Zieler: 3,4 / Gomez: 4,1) steht stellvertretend für die schwache Hinserie der Schwaben. Der notenbeste Spieler ist mit einem Schnitt von 3,0 Stürmer Anastasios Donis, der allerdings nur in sechs Spielen zum Einsatz kam. Die schlechteste Halbjahresnote bekommt Holger Badstuber (4,6). Der Innenverteidiger stand aber ebenfalls nur sechs Mal auf dem Rasen.

Die Noten setzen sich aus allen Bewertungen der 17 Einzelkritiken zusammen. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.


Die Benotung:

1 = überragend | 2 = stark | 3 = solide | 4 = dürftig | 5 = schwach | 6 = außer Form

  • Bewertung
    3
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

 

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!