"Enkeltrick" und "falsche Polizisten" Zahlreiche Anrufe im Rems-Murr-Kreis

Symbolbild. Foto: Pixabay.com / CC0 Public Domain

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, gab es im Laufe des Mittwochs im Rems-Murr-Kreis zahlreichen Betrugsversuchen via Telefon. Bereits am Vormittag erhielten drei Senioren in Backnang Anrufe von Betrügern, die sich als Verwandte oder Bekannte ausgaben und sich zum Wohnungskauf dringend Geld leihen wollten.

In einem Fall wurden von einer 82-jährigen Frau 25.000 Euro bei der Bank abgehoben. Von dortigen Mitarbeitern wurde jedoch der Betrugsversuch erkannt und Anzeige erstattet. Nachmittags bis in die Abendstunden hinein wurden in Rudersberg, Winnenden, Berglen und Michelbach an der Bilz Anrufe von falschen Polizeibeamten bekannt.

Auch hier erkannten die Opfer rechtzeitig die Betrugsmasche, sodass kein Schaden entstand. Ob bei den Vorfällen ein Tatzusammenhang besteht, wird geprüft. 


Wie Sie sich schützen können und was die Initiative "Sicherer Landkreis" gegen die Betrugsmasche unternimmt, können Sie hier nachlesen.

Hinweise und Tipps der Polizei finden Sie hier:

  • Bewertung
    4
Backnang-Maubach: Motorrad prallt gegen Pkw

Backnang-Maubach Motorrad prallt gegen Pkw

Am Donnerstagabend (16.05.) stießen ein Pkw und ein Motorrad auf der B 14 in Maubach zusammen.

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!