Winnenden.
Eine 18-jährige Fahrradfahrerin hatte am Montagnachmittag Glück, dass sie bei einem Zusammenstoß unverletzt geblieben ist. Sie fuhr gegen 15.30 Uhr in der Einbahnstraße Körnle entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Als ein Toyota-Fahrer in die Straße einfuhr und die Bikerin erkannte, hielt er an. Die 18-Jährige konnte jedoch nicht mehr stoppten und stieß mit dem Auto zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.