Esslingen. Ein 22-Jähriger ist am Esslinger Bahnhof von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen habe der Mann die Gleise am Dienstagabend "unberechtigt" überquert, sei dann gestolpert und von einer in Richtung Ulm fahrenden Regionalbahn erfasst worden, teilte die Polizei mit. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus. Von Fremdverschulden werde nicht ausgegangen, hieß es. Der Bahnhof Esslingen war nach Polizeiangaben von 18.46 Uhr bis 20.05 Uhr komplett gesperrt, das habe auch zu Zugausfällen geführt.