Ex-Sportvorstand des VfB Stuttgart Michael Reschke zieht es zum FC Schalke 04

Michael Reschke sucht künftig auf Schalke sein Glück. Foto: dpa

Stuttgart - Als Jochen Schneider, seit einigen Monaten Sportvorstand beim FC Schalke 04, noch für den VfB Stuttgart tätig war, da hat er es im Berufsalltag häufiger mit Michael Reschke zu tun bekommen. Gemeinsam wickelten Reschke, damals als Kaderplaner in Diensten des FC Bayern, und Schneider etwa den Transfer des heutigen Nationalspielers Joshua Kimmich ab. Von ihrem Naturell her sind Schneider und Reschke auf den ersten Blick ganz unterschiedliche Typen. Hier der eher nüchtern analysierende Schneider – dort Reschke, mit dem sein rheinischen Naturell im hektischen Bundesliga-Alltag schon mal Gassi geht.

Reschke soll als Kaderplaner arbeiten

Dennoch haben sich Jochen Schneider und Michael Reschke über die Jahre gegenseitig zu schätzen gelernt. Nun wird sie ihr Weg mit sehr großer Wahrscheinlichkeit zusammen führen. Denn die Spatzen pfeifen es rund um das Berger Feld im Norden Gelsenkirchens längst von den Dächern: Der S04- Sportvorstand Schneider wird Reschke zu den Königsblauen holen. Dort soll der 61-Jährige als Kaderplaner anfangen – er arbeitet also nicht wie noch beim VfB in der ersten Reihe.

„Ich wünsche dem VfB Stuttgart für die Relegationsspiele viel Glück und vor allem den Klassenerhalt“, sagt Reschke, dessen Auflösung des ursprünglich bis zum Juni 2021 datierten Vertrages beim VfB am Dienstag offiziell verkündet wurde. Dies war nötig, weil der Präsident Wolfgang Dietrich erst im vergangenen Sommer – damals noch unter dem Eindruck von Rückrundenplatz zwei – eine Klausel aus Reschkes Vertrag hatte entfernen lassen.

Reschke hat noch eine Wohnung in Stuttgart

Nach der ursprünglichen Version hätte sich der VfB nach zwei Jahren einseitig vom Manager Reschke ohne Abfindung trennen können. Nun ist der Schlussstrich auch so gezogen. Reschke, der nach eigener Auskunft weiter mit dem VfB mitfiebert und sich noch regelmäßig in Stuttgart aufhält, ist also für die neue Saison frei für den FC Schalke.

  • Bewertung
    0
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!