Fellbach.
Drei Personen sind bei einem Auffahrunfall am Montagabend (30.09.) auf der Kreisstraße zwischen Waiblingen und Schmiden verletzt worden. An dem Unfall waren vier Fahrzeuge beteiligt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 22 000 Euro.
Eine 35-Jährige war mit ihrem Audi um 21 Uhr nach Waiblingen gefahren. Aus Unachtsamkeit fuhr sie auf einen stehenden VW Golf auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW auf einem Peugeot geschoben, der Peugeot wiederum prallte gegen einen Honda. Die Unfallverursacherin, die 36 Jahre alte VW-Fahrerin und die 43 Jahre alte Fahrerin des Peugeot verletzten sich leicht. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhäuser gebracht. Am Audi entstand ein Schaden von 10 000 Euro, an VW und Peugeot entstanden jeweils 5 000 Euro Schaden und an dem Honda entstand ein Schaden von 2 000 Euro. Alle vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.