Fellbach.
Ein 25-Jähriger hat die Notlage eines 77-Jährigen ausgenutzt und rund 200 Euro erbeutet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Senior aufgrund seines Gesundheitszustandes nicht mehr in der Lage, selbst einkaufen zu gehen. Daraufhin vereinbarte er mit einem 25 Jahre alten Bekannten, dass dieser seine Einkäufe für ihn erledigt. Hierfür händigte er dem Mann seine EC-Karte samt PIN aus. Über einen längeren Zeitraum hob der 25-Jährige anschließend diverse kleinere Beträge vom Konto des Senioren ab, der dies allerdings erst jetzt bemerkte und Anzeige erstattete. Insgesamt ergaunerte sich der 25-jährige damit rund 200 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen gegen den Täter laufen.