Fellbach Reifenplatzer führt zu schwerem Unfall auf B 14

, aktualisiert am 10.07.2019 - 07:07 Uhr

Fellbach.  Am Dienstagabend führte ein Reifenplatzer zu einem schwerem Autounfall auf der  B14 vor dem Kappelbergtunnel. 

Wie die Polizei mitteilte, war eine 21-jährige Fahrerin gegen 21.25 Uhr in einem Ford Fiesta von Stuttgart Richtung Waiblingen unterwegs, als rund 500 Meter vor dem Kappelbergtunnel ein Reifen an ihrem Wagen platzte. Sie verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, das Auto schleuderte nach rechts von der Fahrbahn in die Böschung und überschlug sich mehrmals. Schließlich kam das Auto auf der rechten Fahrspur auf den Rädern zu stehen.
Durch die Überschläge wurde das Dach so stark eingedrückt, dass die 21-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen erlitt und eingeklemmt wurde. Sie wurde durch die Feuerwehr Stuttgart, die mit vier Fahrzeugen und 12 Mann ausgerückt war, aus dem Auto gerettet. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An dem Auto entstand Totalschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Neben zwei Rettungswägen waren mehrere Polizeistreifen an der Unfallstelle im Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeugs musste die B 14 in Richtung Waiblingen bis 23:40 Uhr voll gesperrt werden.

  • Bewertung
    18

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!