Fellbach Unbekannter überfährt Hund und flüchtet

Symbolbild. Foto: pixabay (CC0 Public Domain)

Fellbach.
Am Mittwoch (11.07.) wurde in Fellbach ein Hund überfahren. Der Täter ist flüchtig.

Ein 8-jähriger Junge war gegen 16.25 Uhr mit einem Hund beim Spazieren. Dabei überquerte er in der Untertürkheimer Straße einen Zebrastreifen. Als er sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite befand, ließ er kurz die Leine los. Sein Hund rannte umgehend zurück auf die Straße und wurde am Überweg von einem vorbeifahrenden Auto erfasst und tödlich verletzt.

Der Autofahrer fuhr nach dem Unfall weiter, ohne sich um das Geschehen zu kümmern oder seine Personalien zu hinterlassen. Zeugen des Vorfalls werden nun gebeten, sich bei der Polizei in Fellbach unter Tel. 07111/57720 zu melden.

Auf Facebook hat sich bereits eine Frau zu Wort gemeldet, die die Besitzerin des Hundes zu sein scheint. Sie stellt für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung in Aussicht:

  • Bewertung
    15
 

18 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
    Kommentare werden vor der Veröffentlichung auf der Seite geprüft. Es gelten unsere Kommentarregeln (siehe Link oben rechts) und unsere Datenschutzerklärung . Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden nicht veröffentlicht.

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!