Fellbach BMW rammt zehn Autos

Fellbach.
Am Montagvormittag kam es in der Cannstatter Straße in Fellbach zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten und zwei Verletzten. Ein BMW-Geländewagen befuhr mit überhöhter Geschwindigkeit die Cannstatter Straße in Richtung Stuttgart, als er aus unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dabei beschädigte er mehrere am Seitenrand geparkte Autos und krachte dann von hinten auf einen vor ihm fahrenden Seat.

Der Seat wurde durch den Aufprall auf einen Mercedes geschoben und beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab und prallten auf geparkte Autos. Im Zuge des Zusammenpralls knickte außerdem ein kleiner Baum um, der an einem angrenzenden Gebäude ein Schaufenster sowie eine Bedachung beschädigte. Insgesamt wurden bei dem Unfall neun Fahrzeuge beschädigt. Das DRK war mit zwei Rettungswagen und einem Notarztwagen im Einsatz. Die Feuerwehr Fellbach beseitigte ausgelaufenes Öl und andere Betriebsstoffe.

Der 85-jährige Unfallverursacher als auch der 62-jährige Fahrer des Seat zogen sich zumindest leichte Verletzungen zu und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden.Die örtliche Feuerwehr war zur Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe ebenfalls im Einsatz. Die entstandenen Sachschäden sind derzeit nur sehr schwer zu beziffern. Vorsichtigen Schätzungen zufolge könnten diese sich auf bis zu 70000 Euro belaufen.

Die Unfallaufnahme sowie die Ermittlungen zur noch unklaren Unfallursache dauern derzeit noch an.

  • Bewertung
    62