Gerüchte um niedrige Wassertemperatur Darum ist das Wasser im Urbacher Freibad kälter als sonst

Das Urbacher Freibad. Foto: ZVW/Gaby Schneider (Archiv)

Urbach. Wegen der etwas niedrigeren Wassertemperaturen im Freibad hatte es in Urbach Gerüchte gegeben, das liege an dem Umbau der Wärmepumpe. In einer Gemeinderatssitzung dementierte Bürgermeisterin Martina Feherlen diese Falschinformation. Grund für die niedrigeren Temperaturen seien die Witterungsverhältnisse.

Infolge der niedrigen Außentemperaturen der vergangenen Wochen ist auch die Temperatur des Urbacher Freibadbeckens mit etwa 20 Grad niedriger als sonst. Normalerweise habe das Wasser eine Temperatur von 24 Grad, sagt Reiner Wittmann, der bei der Gemeinde für das Freibad zuständig ist.

Fälschlicherweise hatte es - unter anderem in den sozialen Medien - das Gerücht gegeben, die niedrigere Temperatur liege an der umgebauten Wärmepumpe. Bürgermeisterin Martina Fehrlen sah sich wegen des Gerüchtes dazu gezwungen, in einer Gemeinderatssitzung ein kurzes Statement dazu abzugeben, und dementierte die falschen Behauptungen.

Wärmepumpe des Freibads an neuem Platz

Nachdem das Wehr in Urbach umgebaut werden musste, brauchte auch die Wärmepumpe des Freibades einen neuen Platz. Die Gemeinde baute neue Wasserschächte zwischen Urbach und dem Freibad, erklärt Wittmann. Nun werde das Wasser lediglich an anderer Stelle entnommen als vorher, das System sei aber das gleiche.

Es gebe zwar noch ein paar „Eingewöhnungsprobleme“, wie Wittmann sagt, aber die niedrige Temperatur sei keine Folge dessen.

Die Wärmepumpe zieht Wasser aus dem Urbach, entnimmt diesem Wärme fürs Freibad und pumpt das kalte Wasser schließlich wieder in den Urbach, erklärt Wittmann den Vorgang.

Neben einer Wärmepumpe wird das Wasser für das Freibad auch über eine Solaranlage erhitzt, klärt Reiner Wittmann von der Gemeinde Urbach auf. Damit werde das Bad „rein regenerativ versorgt“, betont er die Vorzüge der Anlage.

  • Bewertung
    13
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!