">

Göppingen 16-Jähriger tödlich verunglückt

Rettungshubschrauber. Foto: Jörn Fries

Göppingen.
Ein 16-Jähriger ist mit seinem Leichtkraftrad gestürzt und noch am Unfallort gestorben. Der Jugendliche fuhr am Samstag kurz nach 16.30 Uhr mit seinem 125-ccm-Krad die abschüssige und recht kurvenreiche Straße von Hohenstaufen nach Göppingen. Ein Familienangehöriger fuhr mit einem Motorrad etwas weiter voraus.

Kurz nach Hohenstaufen geriet der Jugendliche in einer leichten Linkskurve in Schräglage auf den rechten Grünstreifen und stürzte. Der 16-Jährige wurde über die Leitplanke in ein Gebüsch geschleudert. Dort blieb er mit schweren Verletzungen liegen. Ersthelfer bargen den Verletzten, versorgten ihn und riefen den Rettungsdienst. Ein Hubschrauber flog den Notarzt zum Unfallort. Notarzt und Rettungssanitäter versuchten dem 16-Jährigen noch zu helfen, doch er verstarb an seinen schweren Verletzungen.

Der vorausfahrende Kradfahrer kam kurz nach dem Unfall an die Unfallstelle zurück und erlitt einen Schock. Er musste ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

  • Bewertung
    33
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!