Großerlach.
Ein 77-Jähriger ist bei einem Unfall am Sonntag (08.12.) schwer verletzt worden. Der Mann war um 10.50 Uhr mit seinem Opel auf der B14 von Großerlach nach Sulzbach an der Murr gefahren. Nachdem ihn ein Pkw überholt hatte, scherte er ebenfalls nach links aus. Die Autos vor ihm mussten wegen eines anhaltetenden Fahrzeugs abbremsen, worauf der Opel-Fahrer sein Fahrzeug zu stark abbremste. Er geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen einen Baum. Der nicht angeschnallte Opel-Fahrer wurde schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Der Schaden am Opel beträgt 3 000 Euro.