">

Handball Bundesliga Spielbericht: TVB 1898 Stuttgart - MT Melsungen

60. Minute: Das wars! Der TVB besiegt die MT Melsungen mit 29:27! "Oh wie ist das schön" schallt durch die Porsche-Arena!

60. Minute: Schagen mit einem Fehlpass zudem erhält der Holländer eine Zeitstrafe 20 Sekunden vor dem Ende ....

59. Minute: Kraus mit einem Hammer in den rechten Torwinkel zum 29:26. Späth blockt den Wurf von Kühn und Bitter pariert gegen Allendorf! 29:26 noch 40 Sekunden!

58. Minute: Salger steigt hoch und nagelt den Ball zum 28:25 in die Maschen. Simic ohne jede Chance! Kühn verkürzt postwendend zum 28:26.

57. Minute: Bitter mit seiner nächsten Parade - den Wurf von Philipp Müller lenkt er mit dem Fuß um den Kasten. Weiter 27:25 für den TVB!

56. Minute: Schimmelbauer vergibt von Außen - Melsungen verliert den Ball, doch Müller kann einen Wurfversuch von Kraus aufs leere Tor abfangen.

55. Minute: Timm Schneider erhält wegen Meckern eine Zeitstrafe - Kraus aus der Distanz zum 27:24. Philipp Müller mit seinem nächsten Treffer zum 27:25. Baur nimmt im Anschluss eine Auszeit.

54. Minute: ... die Gäste aus Melsungen begehen dann ein Offensivfoul.

53. Minute: und wieder ist Bitter zur Stelle, doch die Schiris haben ein Foul gesehen ...

52. Minute: Baumgarten zieht gegen Golla ein Foul - der Melsunger erhält eine Zeitstrafe. Die WILD BOYS versuchen dann einen Kempa Trick der nicht zum Torerfolg führt. Schweikardt trifft nach starker Parade von Bitter zum 26:24 ins leere Tor der Melsunger - wichtiger Treffer!

51. Minute: Golla holt gegen Röthlisberger einen 7m für die Melsunger. Allendorf verwandelt eiskalt gegen Maier zum 25:24.

50. Minute: Philipp Müller läuft heiß und kann erneut treffen - das ging zu einfach! Michael Schweikardt im Anschluss mit einem Ballverlust.

49. Minute: Schweikardt mit einem herrlichen Dreher von Außen - Simic hat keine Chance! 25:22

48. Minute: Philipp Müller trifft mit ganz viel Glück durch die Beine von Jogi Bitter - 24:22.

47. Minute: Schimmelbauer krallt sich einen Abpraller von Simic und verwandelt zum 24:21.

46. Minute: Melsungen tut sich in dieser Phase des Spiels schwer und findet keine Lösungen gegen die kompakte TVB Abwehr. Philipp Müller kann dennoch mit einer schönen Einzelleistung verkürzen - 23:21

45. Minute: Kraus versucht es aus der Distanz, doch er scheitert an Simic. Gästetrainer Roth nimmt die nächste Auszeit.

44. Minute: In Überzahl kann Michael Müller auf 22:20 verkürzen. Erneut spielt Kraus Baumgarten an - erneut verwandelt der Kreisläufer! Melsungen vergibt den folgenden Angriff! 23:20!

43. Minute: ... doch Kraus vergibt. Michael Müller mit einem Fehlpass - Salger kontert und schließt zum 22:19 ab. Schimmelbauer holt sich im Anschluss eine Zeitstrafe - das war unnötig!

42. Minute: Salger mit jeder Menge Anlauf zum 21:19 - der Ball fährt unhaltbar in den Torwinkel! Bitter danach mit einer starken Parade gegen Kühn! Der TVB kann nun auf drei Tore wegziehen ...

41. Minute: ... und Röthlisberger kann nach Zuspiel von Kreis seinen ersten Bundesligatreffer erzielen. Doch Müller kontert umgehend. 20:19

40. Minute: Kühn mit einem Fehlpass - die WILD BOYS nun in Ballbesitz ...

39. Minute: Baumgarten wird herrlich am Kreis angespielt und hebt den Ball elegant über Simic ins Tor der MT Melsungen. Im folgenden Angriff erhält der Torschütze eine Zeitstrafe.

38. Minute: Kühn hat zu viel Platz und weiß diesen zu nutzen. Mit einem Hammer schweißt er den Ball zum 18:18 ins Tor - Bitter ohne Chance!

37. Minute: Melsungen kann jedoch umgehend ausgleichen. Es geht hin und her. Kraus holt den nächsten 7m raus. Schagen verwandelt erneut zur 18:17 Führung.

36. Minute: Michael Müller mit seiner zweiten Zeitstrafe nach einem Foul an Schimmelbauer. Kraus spielt Schagen anschließend schön auf Außen frei, dieser verwandelt einmal mehr sicher zum 17:16.

35. Minute: Max Häfner mit seinem ersten Bundesligator für den TVB! Er verwandelt eiskalt von Außen zum 16:16!

34. Minute: Beide Teams vergeben im Angriffsspiel.

33. Minute: Erneut kann sich Müller am Kreis zu leicht durchsetzen und zum 15:16 abschließen.

32. Minute: Michael Müller bringt die Gäste in Führung, doch Schimmelbauer kann umgehend ausgleichen.

31. Minute: Bitter direkt mit einer Parade - Kühn ist frei durch, doch Bitter reißt das Bein hoch und kann den Ball parieren. Leider wird auch der Wurfversuch von Kraus entschärft.

Gleich geht's weiter Beide Teams sind zurück - in wenigen Augenblicken beginnen die zweiten 30. Minuten.

Halbzeit Mit einem 14:14 geht es in die Kabinen

30. Minute: Orlowski mit etwas Glück zum 14:13. Späth erhält im Angriff der Gäste eine 2. Minuten Zeitstrafe. Michael Müller trifft 5 Sekunden vor der Halbzeit zum 14:14.

30. Minute: Baur nimmt eine Minute vor der Halbzeit nochmals eine Auszeit um den womöglich letzten Angriff in der ersten Halbzeit zu besprechen.

29. Minute: Wieder vergibt Salger gegen Sjöstrand - Philipp Müller holt im Duell gegen Späth den ersten 7m für die MT Melsungen. Allendorf verwandelt sicher und gleicht aus.

28. Minute: Ansatzlos und mit jeder Menge Wucht - Mimi Kraus mit seinem nächsten Treffer zum 13:11. Michael Müller kann erneut verkürzen - 13:12

27. Minute: Michael Müller mit einer schönen Täuschung gegen Schimmelbauer. Frei vor Bitter verwandelt er eiskalt zum 12:11.

26. Minute: Kraus mit seinem ersten Treffer zum 12:10.

25. Minute: Nächster 7m für den TVB - erneut wird Baumgarten am Kreis gefoult. Erneut lässt Schagen dem Keeper keine Chance und trifft zum 11:9! Allendorf kann trotz Unterzahl auf 11:10 verkürzen.

24. Minute: Späth kann den Wurfversuch von Danner blocken, doch die MT bleibt in Ballbesitz - kann daraus aber kein Vorteil erzielen.

23. Minute: Müller mit der nächsten Zeitstrafe für Melsungen. In Überzahl trifft Schagen von Außen zum 10:9!

22. Minute: Sjöstrand mit einer starken Parade gegen Salger. Doch Müller mit einem leichtfertigen Fehlpass im folgenden Angriff.

21. Minute: Felix Danner tankt sich Duell mit Röthlisberger durch und lässt Bitter keine Chance - 9:9

20. Minute: Offensivfoul von Müller, doch wieder kann der TVB kein Profit aus dem Gegenstoß schlagen und verliert den Ball.

19. Minute: Feines Zuspiel von Kraus auf Baumgarten. Baumgarten bringt den Ball sicher zum 9:8 im Tor unter.

18. Minute: Kühn mit viel Anlauf zum erneuten Ausgleich.

17. Minute: Melsungen tut sich schwer - Gästetrainer Michael Roth nimmt beim Stand von 8:7 die erste Auszeit des Spiels.

16. Minute: Nächster 7m für die WILD BOYS. Nach Zuspiel von Kraus wird Baumgarten umgerissen. Schagen ist erneut zur Stelle und vollstreckt zum 8:7!

15. Minute: Kraus mit einem Fehlpass am Kreis der Melsunger. Doch auch Kühn verliert den Ball.

14. Minute: Erneut tankt sich Kühn durch und trifft zum 7:7. Der Nationalspieler ist bisher auffälligster Spieler der Gäste.

13. Minute: Schweikardt trifft nach einer schönen Einzelleistung am Kreis zum 7:6.

12. Minute: Das ging zu einfach! In Unterzahl kann Kühn zum 6:6 ausgleichen.

11. Minute: Müller erhält die erste Zeitstrafe im Spiel nach einem Foul an Schweikardt. Den fälligen 7m verwandelt Schagen erneut sicher zum 6:5.

10. Minute: ... leider vergibt Orlowski im folgenden Angriff ebenfalls. Melsungen erhält zudem einen 7m nach Foul von Schweikardt. Bitter hat im Duell mit Allendorf das Nachsehen. 5:5

9. Minute: Bitter ist zur Stelle und kann den Wurfversuch von Kühn entschärfen!

8. Minute: ... Kühn macht es ihm nach und lässt Bitter mit seinem Treffer zum 4:4 keine Chance. Baumgarten holt den ersten 7m für die WILD BOYS - Schagen verwandelt diesen sicher zur 5:4 Führung.

7. Minute: Salger mit einem schönen Treffer in den Winkel - Sjöstrand ohne Chance!

6. Minute Maric wird schön am Kreis freigespielt und trifft zum 3:3.

5. Minute: Bitter mit seiner ersten Parade - den Gegenstoß verwandelt Schagen sicher zur 3:2 Führung.

4. Minute: Das ging zu einfach - Kühn tankt sich energisch durch und trifft zum 2:2. Orlowski trifft im Angriff nur den Pfosten.

3. Minute: Reichmann wird auf Außen schön freigespielt und verwandelt sicher zum 1:1. Schagen hat das Auge für Schimmelbauer, der eiskalt zum 2:1 vollstreckt.

2. Minute: Melsungen mit einem Ballverlust im Offensivspiel, doch Schweikardt kann daraus kein Profit schlagen und wirft den Ball neben das Tor. Weiter 1:0

1. Minute: Los geht's! Salger direkt mit seinem ersten Bundesligator für den TVB!

Gleich geht's los! Die MT Melsungen ist soeben eingelaufen. Gleich kommen die WILD BOYS !

Bundesligaauftakt gegen die MT Melsungen Nach dem erfolgreichen Pokalwochenende in Aue starten die WILD BOYS heute in ihre dritte Saison in der DKB Handball-Bundesliga. Zum Auftakt gastiert die MT Melsungen in der Porsche-Arena. Wir berichten ab 18:55 Uhr live.

  • Bewertung
    0
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!