Handball Bundesliga Spielbericht: TVB 1898 Stuttgart - MT Melsungen

60. Minute: Das wars! Der TVB besiegt die MT Melsungen mit 29:27! "Oh wie ist das schön" schallt durch die Porsche-Arena!

60. Minute: Schagen mit einem Fehlpass zudem erhält der Holländer eine Zeitstrafe 20 Sekunden vor dem Ende ....

59. Minute: Kraus mit einem Hammer in den rechten Torwinkel zum 29:26. Späth blockt den Wurf von Kühn und Bitter pariert gegen Allendorf! 29:26 noch 40 Sekunden!

58. Minute: Salger steigt hoch und nagelt den Ball zum 28:25 in die Maschen. Simic ohne jede Chance! Kühn verkürzt postwendend zum 28:26.

57. Minute: Bitter mit seiner nächsten Parade - den Wurf von Philipp Müller lenkt er mit dem Fuß um den Kasten. Weiter 27:25 für den TVB!

56. Minute: Schimmelbauer vergibt von Außen - Melsungen verliert den Ball, doch Müller kann einen Wurfversuch von Kraus aufs leere Tor abfangen.

55. Minute: Timm Schneider erhält wegen Meckern eine Zeitstrafe - Kraus aus der Distanz zum 27:24. Philipp Müller mit seinem nächsten Treffer zum 27:25. Baur nimmt im Anschluss eine Auszeit.

54. Minute: ... die Gäste aus Melsungen begehen dann ein Offensivfoul.

53. Minute: und wieder ist Bitter zur Stelle, doch die Schiris haben ein Foul gesehen ...

52. Minute: Baumgarten zieht gegen Golla ein Foul - der Melsunger erhält eine Zeitstrafe. Die WILD BOYS versuchen dann einen Kempa Trick der nicht zum Torerfolg führt. Schweikardt trifft nach starker Parade von Bitter zum 26:24 ins leere Tor der Melsunger - wichtiger Treffer!

51. Minute: Golla holt gegen Röthlisberger einen 7m für die Melsunger. Allendorf verwandelt eiskalt gegen Maier zum 25:24.

50. Minute: Philipp Müller läuft heiß und kann erneut treffen - das ging zu einfach! Michael Schweikardt im Anschluss mit einem Ballverlust.

49. Minute: Schweikardt mit einem herrlichen Dreher von Außen - Simic hat keine Chance! 25:22

48. Minute: Philipp Müller trifft mit ganz viel Glück durch die Beine von Jogi Bitter - 24:22.

47. Minute: Schimmelbauer krallt sich einen Abpraller von Simic und verwandelt zum 24:21.

46. Minute: Melsungen tut sich in dieser Phase des Spiels schwer und findet keine Lösungen gegen die kompakte TVB Abwehr. Philipp Müller kann dennoch mit einer schönen Einzelleistung verkürzen - 23:21

45. Minute: Kraus versucht es aus der Distanz, doch er scheitert an Simic. Gästetrainer Roth nimmt die nächste Auszeit.

44. Minute: In Überzahl kann Michael Müller auf 22:20 verkürzen. Erneut spielt Kraus Baumgarten an - erneut verwandelt der Kreisläufer! Melsungen vergibt den folgenden Angriff! 23:20!

43. Minute: ... doch Kraus vergibt. Michael Müller mit einem Fehlpass - Salger kontert und schließt zum 22:19 ab. Schimmelbauer holt sich im Anschluss eine Zeitstrafe - das war unnötig!

42. Minute: Salger mit jeder Menge Anlauf zum 21:19 - der Ball fährt unhaltbar in den Torwinkel! Bitter danach mit einer starken Parade gegen Kühn! Der TVB kann nun auf drei Tore wegziehen ...

41. Minute: ... und Röthlisberger kann nach Zuspiel von Kreis seinen ersten Bundesligatreffer erzielen. Doch Müller kontert umgehend. 20:19

40. Minute: Kühn mit einem Fehlpass - die WILD BOYS nun in Ballbesitz ...

39. Minute: Baumgarten wird herrlich am Kreis angespielt und hebt den Ball elegant über Simic ins Tor der MT Melsungen. Im folgenden Angriff erhält der Torschütze eine Zeitstrafe.

38. Minute: Kühn hat zu viel Platz und weiß diesen zu nutzen. Mit einem Hammer schweißt er den Ball zum 18:18 ins Tor - Bitter ohne Chance!

37. Minute: Melsungen kann jedoch umgehend ausgleichen. Es geht hin und her. Kraus holt den nächsten 7m raus. Schagen verwandelt erneut zur 18:17 Führung.

36. Minute: Michael Müller mit seiner zweiten Zeitstrafe nach einem Foul an Schimmelbauer. Kraus spielt Schagen anschließend schön auf Außen frei, dieser verwandelt einmal mehr sicher zum 17:16.

35. Minute: Max Häfner mit seinem ersten Bundesligator für den TVB! Er verwandelt eiskalt von Außen zum 16:16!

34. Minute: Beide Teams vergeben im Angriffsspiel.

33. Minute: Erneut kann sich Müller am Kreis zu leicht durchsetzen und zum 15:16 abschließen.

32. Minute: Michael Müller bringt die Gäste in Führung, doch Schimmelbauer kann umgehend ausgleichen.

31. Minute: Bitter direkt mit einer Parade - Kühn ist frei durch, doch Bitter reißt das Bein hoch und kann den Ball parieren. Leider wird auch der Wurfversuch von Kraus entschärft.

Gleich geht's weiter Beide Teams sind zurück - in wenigen Augenblicken beginnen die zweiten 30. Minuten.

Halbzeit Mit einem 14:14 geht es in die Kabinen

30. Minute: Orlowski mit etwas Glück zum 14:13. Späth erhält im Angriff der Gäste eine 2. Minuten Zeitstrafe. Michael Müller trifft 5 Sekunden vor der Halbzeit zum 14:14.

30. Minute: Baur nimmt eine Minute vor der Halbzeit nochmals eine Auszeit um den womöglich letzten Angriff in der ersten Halbzeit zu besprechen.

29. Minute: Wieder vergibt Salger gegen Sjöstrand - Philipp Müller holt im Duell gegen Späth den ersten 7m für die MT Melsungen. Allendorf verwandelt sicher und gleicht aus.

28. Minute: Ansatzlos und mit jeder Menge Wucht - Mimi Kraus mit seinem nächsten Treffer zum 13:11. Michael Müller kann erneut verkürzen - 13:12

27. Minute: Michael Müller mit einer schönen Täuschung gegen Schimmelbauer. Frei vor Bitter verwandelt er eiskalt zum 12:11.

26. Minute: Kraus mit seinem ersten Treffer zum 12:10.

25. Minute: Nächster 7m für den TVB - erneut wird Baumgarten am Kreis gefoult. Erneut lässt Schagen dem Keeper keine Chance und trifft zum 11:9! Allendorf kann trotz Unterzahl auf 11:10 verkürzen.

24. Minute: Späth kann den Wurfversuch von Danner blocken, doch die MT bleibt in Ballbesitz - kann daraus aber kein Vorteil erzielen.

23. Minute: Müller mit der nächsten Zeitstrafe für Melsungen. In Überzahl trifft Schagen von Außen zum 10:9!

22. Minute: Sjöstrand mit einer starken Parade gegen Salger. Doch Müller mit einem leichtfertigen Fehlpass im folgenden Angriff.

21. Minute: Felix Danner tankt sich Duell mit Röthlisberger durch und lässt Bitter keine Chance - 9:9

20. Minute: Offensivfoul von Müller, doch wieder kann der TVB kein Profit aus dem Gegenstoß schlagen und verliert den Ball.

19. Minute: Feines Zuspiel von Kraus auf Baumgarten. Baumgarten bringt den Ball sicher zum 9:8 im Tor unter.

18. Minute: Kühn mit viel Anlauf zum erneuten Ausgleich.

17. Minute: Melsungen tut sich schwer - Gästetrainer Michael Roth nimmt beim Stand von 8:7 die erste Auszeit des Spiels.

16. Minute: Nächster 7m für die WILD BOYS. Nach Zuspiel von Kraus wird Baumgarten umgerissen. Schagen ist erneut zur Stelle und vollstreckt zum 8:7!

15. Minute: Kraus mit einem Fehlpass am Kreis der Melsunger. Doch auch Kühn verliert den Ball.

14. Minute: Erneut tankt sich Kühn durch und trifft zum 7:7. Der Nationalspieler ist bisher auffälligster Spieler der Gäste.

13. Minute: Schweikardt trifft nach einer schönen Einzelleistung am Kreis zum 7:6.

12. Minute: Das ging zu einfach! In Unterzahl kann Kühn zum 6:6 ausgleichen.

11. Minute: Müller erhält die erste Zeitstrafe im Spiel nach einem Foul an Schweikardt. Den fälligen 7m verwandelt Schagen erneut sicher zum 6:5.

10. Minute: ... leider vergibt Orlowski im folgenden Angriff ebenfalls. Melsungen erhält zudem einen 7m nach Foul von Schweikardt. Bitter hat im Duell mit Allendorf das Nachsehen. 5:5

9. Minute: Bitter ist zur Stelle und kann den Wurfversuch von Kühn entschärfen!

8. Minute: ... Kühn macht es ihm nach und lässt Bitter mit seinem Treffer zum 4:4 keine Chance. Baumgarten holt den ersten 7m für die WILD BOYS - Schagen verwandelt diesen sicher zur 5:4 Führung.

7. Minute: Salger mit einem schönen Treffer in den Winkel - Sjöstrand ohne Chance!

6. Minute Maric wird schön am Kreis freigespielt und trifft zum 3:3.

5. Minute: Bitter mit seiner ersten Parade - den Gegenstoß verwandelt Schagen sicher zur 3:2 Führung.

4. Minute: Das ging zu einfach - Kühn tankt sich energisch durch und trifft zum 2:2. Orlowski trifft im Angriff nur den Pfosten.

3. Minute: Reichmann wird auf Außen schön freigespielt und verwandelt sicher zum 1:1. Schagen hat das Auge für Schimmelbauer, der eiskalt zum 2:1 vollstreckt.

2. Minute: Melsungen mit einem Ballverlust im Offensivspiel, doch Schweikardt kann daraus kein Profit schlagen und wirft den Ball neben das Tor. Weiter 1:0

1. Minute: Los geht's! Salger direkt mit seinem ersten Bundesligator für den TVB!

Gleich geht's los! Die MT Melsungen ist soeben eingelaufen. Gleich kommen die WILD BOYS !

Bundesligaauftakt gegen die MT Melsungen Nach dem erfolgreichen Pokalwochenende in Aue starten die WILD BOYS heute in ihre dritte Saison in der DKB Handball-Bundesliga. Zum Auftakt gastiert die MT Melsungen in der Porsche-Arena. Wir berichten ab 18:55 Uhr live.

  • Bewertung
    0
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
    Kommentare werden vor der Veröffentlichung auf der Seite geprüft. Es gelten unsere Kommentarregeln. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden nicht veröffentlicht.

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!