Hangzhou/Tonlu Treffen mit den Austauschschülern

Am Montag (in Deutschland der Ostermontag) sind wir von Xi`an nach Hangzhou geflogen. Schon unterwegs hat sich durch die heftigen Turbulenzen schlechtes Wetter angesagt. Regen, Regen und nochmals Regen war der entscheidende Eindruck in Hangzhou. Das ambitionierte Programm mit einer Bootsfahrt auf dem Westsee am Montag und der Besichtigung einer gigantischen Klosteranlage und einer Teeplantage am Dienstagvormittag haben wir nass und frierend gemeistert.

Dann ging es nach Tonglu! Mit jedem Kilometer, den wir der Stadt näher kamen, stieg der Geräuschpegel im Bus an, die Nervosität unserer Schülerinnen und Schüler war hör-und spürbar. Alle waren wahnsinnig gespannt auf die Austauschpartner und fragten sich, ob sie diese auch erkennen würden. Und wir Lehrer natürlich auf die Begegnung mit unserer chinesischen Kollegen.

Bevor wir uns richtig umsehen konnten, hatten die Schülerinnen und Schüler ihre Austauschpartner gefunden und wir sahen auf beiden Seiten strahlende Gesichter. Dann ging es in eine Art Sitzungssaal zur offiziellen Begrüßungsfeier. Ein Vertreter des Erziehungsministeriums war gekommen, der Parteisekretär, die Schulleiterin, Lehrerinnen und Lehrer, die Eltern der Austauschschüler und natürlich alle Schülerinnen und Schüler waren da.

Von chinesischer Seite gab es drei Begrüßungsreden, von Seiten des GBG eine Rede. Dann wurde offiziell von den beiden Schulleiterinnen der Partnerschaftsvertrag unterzeichnet.

Die gesamte Veranstaltung wurde von Presse und Fernsehen begleitet, was uns doch sehr erstaunte. Mehr Bilder der Veranstaltung sind auf der Seite unserer Partnerschule zu finden.

  • Bewertung
    31
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!