Herbert Rebscher Gesundheit hat ihren Preis

Immer mehr Krankenkassen machen "Miese". Foto: AP

Stuttgart - Alle reden von der Kopfpauschale. Herbert Rebscher auch. Aber der Kassenmanager erwartet von ihr keine Wunderdinge. Ganz im Gegenteil. Er konzentriert sich lieber auf bessere Angebote für die Kunden.

Der Mann ist ein Opfer der Vulkanasche, obwohl sich auf seinem Anzug in Pfeffer und Salz kein Staubkörnchen aus Island blicken lässt. Okay, womöglich ist der Anzug einfach nur clever gewählt. Wie dem auch sei, weil auch in Hamburg am Montag kein Flieger geht, muss Herbert Rebscher zu nachtschlafender Zeit auf den Zug steigen, um die Redaktionskonferenz unserer Zeitung pünktlich um elf Uhr zu erreichen. Das hat aber irgendwie auch sein Gutes. Denn so bekommt der Chef von Deutschlands drittgrößtem gesetzlichem Krankenversicherer, der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK), an diesem Morgen viel Extrazeit zum Lesen und Nachdenken. Entsprechend entspannt kommt er in die Versammlung der Redakteure.

Tatsächlich hat man Rebscher, der seit bald zwei Jahrzehnten zur Schwergewichtsklasse der Gesundheitspolitik zählt und schon aus diesem Grunde keinem Schlagabtausch aus dem Wege geht, bereits unduldsamer erlebt. Bei seinen Mitarbeitern ist der Manager auch deshalb gefürchtet, weil er gelegentlich sorgfältig geplante Veranstaltungen mit Publikum über den Haufen wirft, wenn ihm das Konzept nicht passt.

So kommt es also, dass er an diesem Morgen den Blick zunächst einmal sanft über den Tellerrand schweifen lässt - und das deutsche Gesundheitswesen im internationalen Vergleich ausgiebig lobt. "Hochleistungsmedizin ist bei uns jederzeit und für jedermann verfügbar, und das auch noch wohnortnah", stellt er stolz heraus. Das sei nicht überall so, wie man am Beispiel der USA sehen könne, die nun unter größten Schmerzen darangingen, einen annähernd vergleichbaren Schutz für alle im Krankheitsfall einzuführen. Er ergänzt: "Und im internationalen Maßstab haben wir noch nicht einmal das teuerste System."

  • Bewertung
    0
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!