Herrenberg.
Einen größeren Polizeieinsatz bei einem Gebrauchtwagenhandel hat am Donnerstag (16.1.) eine bislang unbekannte weibliche Person ausgelöst. Nach Angaben der Polizei betrat die junge Frau gegen 8 Uhr das Gelände eines Gebrauchtwagenhandels in der Straße "Schießtäle". Mit einer vorgehaltenen Schusswaffe forderte sie Bargeld von einem anwesenden 32-jährigen Mitarbeiter. Nachdem der Mann lauthals um Hilfe rief, entfernte sich die Täterin ohne Beute zu Fuß. 
Die Unbekannte soll bereits vor der Tat in unmittelbarer Nähe des Autohandels gewartet haben.
Zur Täterin liegt folgende Beschreibung vor:
- Sie soll sehr schlank gewesen sein.
- ihr Alter wird auf 15 bis 19 Jahre geschätzt.
- sie trug eine dunkle Jacke, eine Mütze, helle Jeans und weiße Sneaker
- die mitgeführte Waffe soll silbern gewesen sein.
Die Polizei war mit zahlreichen Streifen im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zur Person oder zum Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeidirektion Böblingen unter der Telefonnummer 07031 1300 zu melden.