">

Jahresrückblick 2016 Juli

Waiblingen. Der Juli wurde von vielen Schreckens-Meldungen überschattet.

05.07. Wegen antisemitischer Äußerungen eines Abgeordneten spaltet sich die Fraktion der Alternative für Arbeit in Deutschland (AfD) im Stuttgarter Landtag. Am 10. Oktober vereinigen sich die Kontrahenten wieder. Jörg Meuthen übernimmt erneut den Vorsitz.

07.07. Der Bundestag beschließt eine Verschärfung des Sexualstrafrechts. Nach dem Grundsatz «Nein heißt Nein» sind bereits Annäherungen gegen den Willen des Opfers strafbar. Das Gesetz knüpft an die Vorfälle der Silvesternacht in Köln an.

07.07. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft scheidet im Halbfinale der Europameisterschaft aus. Frankreich siegt in Marseille mit 2:0. Ein Handspiel von Bastian Schweinsteiger hatte die Niederlage eingeleitet.

10.07. Portugal wird erstmals Fußball-Europameister. Im Stade de France von Saint-Denise unterliegt Frankreich mit 0:1 in der Verlängerung. Portugals Superstar Cristiano Ronaldo musste wegen einer Verletzung nach 25 Minuten vom Platz.

14.07. Am französischen Nationalfeiertag rast ein Terrorist mit einem Lastwagen über die Uferpromenade in Nizza und tötet 86 Menschen. Der 31-jährige tunesische Täter wird erschossen. Die Terrororganisation Islamischer Staat bekennt sich zur Tat.

15.07. In der Türkei putschen Teile des Militärs gegen Präsident Recep Tayyip Erdogan. Der Aufstand, bei dem etwa 300 Menschen sterben, scheitert am folgenden Tag. Ankara macht Anhänger des in den USA lebenden Predigers Fethullah Gülen verantwortlich. Tausende Militärs, Juristen, Beamte und Wissenschaftler werden abgesetzt oder verhaftet. Seit dem 21. Juli gilt der Notstand.

18.07. In einem Zug bei Würzburg verletzt ein 17-jähriger afghanischer Flüchtling mit Axt und Messer vier Menschen schwer, auf der Flucht zudem eine Fußgängerin. Die Polizei erschießt den Täter, der sich auf einem Video als «Soldat des IS» bezeichnet.

18.07. Ein Sonderermittler der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA wirft Russland staatlich gesteuertes Doping vor. Das Internationale Paralympische Komitee schließt das russische Behinderten-Team von den Spielen in Rio de Janeiro aus.

19.07. Auf ihrem Kongress in Cleveland (US-Bundesstaat Ohio) küren die Republikaner Donald Trump zum Kandidaten für das Präsidentenamt. Die Demokraten nominieren Hillary Clinton am 26. Juli in Philadelphia (Bundesstaat Pennsylvania).

22.07. Bei einem Amoklauf im Münchener Olympia-Einkaufszentrum erschießt ein 18-Jähriger neun Menschen. Auf der Flucht vor der Polizei tötet er sich selbst. Es gibt Fehlalarme und Panik im ganzen Stadtgebiet. Der Deutsch-Iraner war ein Bewunderer des norwegischen Rechtsterroristen Anders Breivik.

24.07. Bei einem Musikfestival im fränkischen Ansbach zündet ein 27-jähriger Flüchtling aus Syrien eine Rucksackbombe und stirbt dabei. Dem Mann drohte die Abschiebung nach Bulgarien. Die Terrormiliz IS bekennt sich zu ihrem «Soldaten».

29.07. Bastian Schweinsteiger gibt seinen Abschied von der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bekannt. Sein 121. und letztes Spiel bestreitet er am 31. August gegen Finnland.

  • Bewertung
    0
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!