Kaisersbach Neue Attraktion für den Schwaben Park

In der ehemaligen Erlebnishalle des Schwaben Parks entsteht eine neue Indoor-Attraktion. Foto: Büttner / ZVW

Kaisersbach. In der kommenden Saison dürfen sich die Besucher des Schwaben Parks auf eine neue Attraktion freuen: Mit "Azura und das Geheimnis des magischen Mühlbach" eröffnet der Freizeitpark seine erste Indoor-Themenfahrt. Laut Pressesprecher Marcel Bender soll sie im Mai fertig sein. Wir haben die Baustelle besichtigt.

Noch lässt sich schwer erkennen, wie das neue Fahrgeschäft aussehen soll. Auch dem Pressesprecher Marcel Bender sind keine genauen Details zu entlocken. Er verrät lediglich, dass es sich um eine Bootsfahrt handelt, bei der sich die Besucher auf ein Spektakel aus Feuer, Wasser und Licht freuen dürfen.

Teile aus dem Holiday Park übernommen

Am Mittwochmorgen waren die Arbeiten an der Fahrrinne aus Beton in vollem Gange, die Decke und die Wände der Halle wurden bereits schwarz gestrichen. Der Park stemmt die Bauarbeiten allein. Insgesamt zehn Techniker sind derzeit mit der neuen Attraktion, die eine Fläche von rund 1000 Quadratmetern einnehmen wird, befasst. Teile der Themenfahrt, wie die Boote und die Technik hat der schwäbische Freizeitpark vom Holiday Park, in dem 2017 die Tabaluga-Themenfahrt abgebaut wurde, übernommen. Aus den bestehenden Elementen wird der Schwaben Park nun seine eigene Geschichte machen.

Vom Schwäbischen Wald inspiriert

Während der Fahrt wird Musik zu hören sein, die eigens für dafür komponiert wird. Für den Namen der neuen Attraktion hat man sich vom Schwäbischen Wald, der für seine Mühlen bekannt ist, inspirieren lassen. Laut Bender sei es immer wichtig, die "Orts- und Regionverbundenheit in den Park zu integrieren". Die Wasserelfe Azura liebt das Tanzen und tobt sich nachts auf dem Mühlbach aus. Ein Trailer auf YouTube soll die Besucher neugierig machen:


Die Strecke wird circa 100 Meter lang sein. Die Dauer einer Bootsfahrt ist noch nicht festgelegt. Ebenso wie die Gestaltung des Wartebereichs. Fest steht, dass die Fahrgäste dort auf die Fahrt eingestimmt werden sollen. Die Fassade der Halle wird Fachwerkhäuser und ein Wasserrad zeigen.

Marcel Bender schätzt, dass der TÜV die Bahn ohne Altersbegrenzung freigeben wird. Da es sich um eine langsame Themenfahrt handelt, geht der Pressesprecher davon aus, dass Kinder bis sechs oder acht Jahre jedoch nur in Begleitung eines Erwachsenen in ein Boot steigen dürfen. Die genauen Altersbegrenzungen legt der TÜV bei der Endabnahme fest.

Wasserspielplatz mit 40 Elementen

Zusätzlich zur neuen Indoor-Attraktion wird es in der kommenden Park-Saison auch noch einen Wasserspielplatz mit über 40 Elementen geben. Für die neuen Attraktionen müssen mehrere Fahrgeschäfte auf den Platz der bisherigen Showmanege ziehen. Deshalb kann der Park künftig keine Shows mehr anbieten. Zwar fiel die Entscheidung, die Shows wegfallen zu lassen, nicht leicht, doch "wir brauchen Platz um uns zu erweiteren und zu erneuern", erklärt Bender. In Planung ist aber auch, die Fläche des Parks zu vergrößern, um weitere Attraktionen bauen zu können.

"Wilde Hilde" erstmal noch im Testbetrieb

Was aus dem Halloween-Event "Kinder-Geisterstadt" wird, das laut Bender extrem gut angenommen wurde, ist noch offen. Offen ist auch noch der genaue Öffnungstermin für die Achterbahn "Wilde Hilde". Sicher ist, dass sie sich zum Anfang der neuen Saison noch im Testbetrieb befinden wird. Bender schätzt mit einer offiziellen Eröffnung im Mai.


Eintrittspreise und Öffnungszeiten (Saison 2019)

Die neue Schwaben Park-Saison beginnt am Samstag, den 13. April 2019. Geöffnet hat der Park dann täglich von 9 bis 18 Uhr (Einlass bis 16.30 Uhr). Bei schönem Wetter kann es auch sein, dass der Park bereits am Samstag, den 6. April 2019, öffnet. Das wird jedoch erst kurzfristig entschieden.

In diesem Jahr steigen die Preise für eine Tageskarte um 50 Cent, Jahreskarten werden einen Euro teurer. Kinder ab zwölf Jahren und Erwachsene zahlen für ein Tagesticket 22 Euro, ein Jahresticket kostet für sie 54 Euro. Für Kinder zwischen vier und elf Jahren kostet ein Tag im Schwaben Park 19 Euro, für ein Jahresticket bezahlen sie 49 Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schwabenpark.de

  • Bewertung
    16

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!