Kernen.
Mit dem Titel "Geiles Leben" sind Glasperlenspiel wochenlang auf Platz zwei der deutsche Charts gestanden, am Freitagabend (13. September) konnten die Zuschauer den Hit im Schlosspark der Diakonie in Stetten hören. Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg, die hinter dem Namen Glasperlenspiel stehen, gaben ein Konzert. Vor kurzem erst waren sie auch in Winnenden aufgetreten.
Der Name Glasperlenspiel geht auf eine Novelle von Hermann Hesse zurück. Die beiden Künstler begeistern das Publikum mit ihrer Mischung aus Pop, Rock, Elektronik und metaphorischen Texten. Wir haben die Fotos zum Konzert in Stetten.