Kernen-Rommelshausen.
Zwei junge Männer haben die Nacht auf dem Polizeirevier verbringen müssen. Der 18-Jährige und der 22-Jährige hatten zusammen mit zwei weiteren Männern beim Rathaus in Rommelshausen Passanten angepöbelt. Als die Polizei die vier Betrunkenen dort kontrollierte, gaben sie falsche Daten an und beleidigten die Beamten mehrfach. Die Polizei erteilte den vier Männern daraufhin Platzverweise. Dennoch gingen später bei der Polizei erneut Anzeigen ein, dass die Männer weiter Radau machen würden. Es wurden weitere Polizeistreifen hinzugezogen. Der 18-Jährige und der 22-Jährige widersetzten sich den Polizeimaßnahmen. Um weitere Vorfälle zu verhindern, wurden sie schließlich in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen dauern an.