Kirchheim unter Teck Kleinbus kracht in Polizeiauto: Frauen in Lebensgefahr

Einsatzkräfte der Feuerwehr sichern eine Unfallstelle auf der Autobahn 8. Foto: Sven Kohls/SDMG Foto: dpa

Kirchheim unter Teck.
Ein 48-Jähriger ist auf der Autobahn mit einem Kleinbus in einen Streifenwagen gekracht - drei Mitfahrerinnen sind dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der Fahrer zog sich bei dem Unfall auf der A8 bei Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) schwere Verletzungen zu, sagte eine Sprecherin der Polizei am Dienstag.

Demnach stand das Polizeiauto am Morgen mit Blaulicht auf der linken Spur in Richtung München hinter einem Lastwagen mit einer Panne. Aus unbekannter Ursache fuhr der 48-Jährige ungebremst in den Streifenwagen. Polizisten wurden dabei nicht verletzt. Die drei Frauen im Alter von 33, 54 und 64 Jahren, die alle nicht angeschnallt gewesen waren, kamen wie der Fahrer ins Krankenhaus. An der Unfallstelle staute sich der Verkehr über mehrere Kilometer.

  • Bewertung
    3

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!