Korb.
Ein 35-Jähriger hat am Donnerstagabend (12.09.) auf der B14 bei Korb einen Unfall mit drei Fahrzeugen verursacht. Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 17 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Backnang unterwegs. Im Bereich der Anschlussstelle Korb erkannte er zu spät, dass der Verkehr vor ihm stoppte und fuhr einem BMW Mini auf. Der Mini wurde durch den Aufprall noch auf einen Ford Galaxy geschoben. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Laut Polizeibericht ist ein Schaden in Höhe von circa 14 000 Euro entstanden.