Was für ein Ergebnis! Mit 4:21 hat die TSG Buhlbronn II in der Kreisliga B IV gegen die SGM Erbstetten/Nellmersbach verloren. Die Gastgeber traten nur mit zehn Spielern an, weshalb die Partie im Flex-Modus ausgetragen wurde: neun gegen neun. Die Gastgeber lagen bereits zur Halbzeitpause mit 3:10 zurück und handelten sich im zweiten Durchgang auch noch eine Gelb-Rote Karte ein. Trotz des deutlichen Ergebnisses keine Partie mit ungewöhnlichen Begleiterscheinungen. Die Gäste waren einfach klar besser.