Landkreis Günzburg Deutschlands erster Wurstsalat Drive-In

Symbolbild Foto: Pixabay (CCO Public Domain)

Leipheim.
Wurstsalat am Drive-In-Schalter? Haben Fastfood-Giganten wie McDonald’s oder Burger King ihr Angebot erweitert? Manch ein Gast würde sich über diese Nachricht sicherlich freuen. Die müssen an dieser Stelle enttäuscht werden. Solch ein Drive-In-Schalter existiert zwar, allerdings nur auf dem Landgasthof „Waldvogel“ in Leipheim (Bayern).

Wie kommt das eigentlich? „Die Idee dazu entstand aus einem Gag heraus“, erklärt Mathias Ihle, Hotelfachmann am Landgasthof. Der Wurstsalat sei bei den Gästen sehr beliebt und werde im hofeigenen Biergarten häufig bestellt. Das Küchen-Team hätte schon seit längerem darüber gewitzelt, den Salat an einem Drive-In-Schalter anzubieten. Es sei aber immer nur bei der Idee geblieben – bis Anfang Mai dieses Jahres. Nun hat Ihle die Idee umgesetzt.

Wie muss man sich das vorstellen? Im Grunde genommen läuft es ähnlich wie bei Fastfood-Restaurants ab. Es gibt zwei Schalter: Am ersten Schalter gibt man seine Bestellung auf, am zweiten erhält man seinen Salat. Auf der Menü-Karte stehen drei verschiedene Wurstsalate, ein „Grüner-Nager-Salat“ für Vegetarier und ein Holzofenbrot.

Ein bis zwei zusätzliche Arbeitskräfte am Drive-In-Schalter

Der Unterschied ist, dass der Drive-In-Schalter lediglich freitags von 11 bis 21 Uhr besetzt ist und nur über die Biergartensaison betrieben wird. Und wie finden die Gäste das Angebot? Bei ihnen kommt die Idee laut Ihle sehr gut an. Die Nachfrage ist so hoch, dass mittlerweile ein bis zwei zusätzliche Arbeitskräfte am Drive-In-Schalter beschäftigt sind. Zunächst hatte das der Koch alleine und nebenher gemacht.

An den Nummernschildern sieht Ihle übrigens, woher die Gäste herkommen. Ein Großteil stammt zwar aus der Gegend, aber es sind auch immer wieder welche aus anderen Bundesländer darunter.

Und wie wird es mit dem Drive-In-Schalter weitergehen? So genau weiß das Mathias Ihle auch noch nicht. Gerade weil das Ganze aus einem „Scherz“ entstanden ist, wie er selbst aussagt, haben er und sein Team sich bisher noch keine großen Gedanken darum gemacht. Allerdings haben er und sein Team so viel Spaß daran, dass es sicherlich beibehalten werden wird.

  • Bewertung
    8

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!