Leutenbach Brand in Leutenbach: Dach wird abgedeckt

Update: Aktuell steigen Spezialisten aufs Dach des Leutenbacher Hauses in der Bachstraße. Sie müssen das Dach abdecken, da das Feuer auf die Isolierung übergegriffen hat und es dort jetzt glimmt. Die Spezialisten kommen mithilfe der Drehleiter der Winnender Feuerwehr nach oben und sind auch mit Seilen an dieser gesichert, falls irgendetwas ins Rutschen kommt. 

Gegen 9.50 Uhr hatten mehrere Anrufer die Feuerwehr alarmiert: Dunkler Qualm steige aus dem Dachgeschoss auf. Ein Feuerwehrmann, der in der Nachbarschaft des Hauses wohnt, holte sofort die Bewohner aus ihrer Wohnung. Zwei der Bewohner wurden vom Rettungsdienst untersucht, weil sie Rauch eingeatmet hatten. Es konnte jedoch für alle Entwarnung gegeben werden - niemandem ist etwas passiert.

Die Feuerwehren, die aus Winnenden und Leutenbach mit seinen Teilorten angerückt waren, fanden in den Räumen des Dachgeschosses ein größeres Feuer vor, das, abgesehen von der Dachisolierung, schnell gelöscht werden konnte. 

Außerdem waren die Polizei, der Rettungsdienst und ein Notarzt vor Ort. 

Übrigens: Auch die Katze wurde gerettet. 


Der Sonntag begann für die Bewohner des Hauses in der Leutenbacher Bachstraße nicht gut: Am Morgen war ein Feuer im Dachgeschoss ausgebrochen. Wir melden, wenn wir Genaueres wissen. 

  • Bewertung
    18

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!