Leutenbach.
Aufgrund eines vorangegangenen Verkehrsunfalls auf der B14 war der Leutenbachtunnel am Dienstagvormittag zeitweise gesperrt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, bemerkte eine Streife, die sich an der Auffahrt Nellmersbach zur Verkehrsregelung befand, gegen 9 Uhr einen 24-jährigen Motorradfahrer, der die Rettungsgasse entgegen der Fahrtrichtung befuhr, um die Bundesstraße in Nellmersbach zu verlassen. Bislang ist unklar, ob hierdurch auch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07195 6940 in Verbindung zu setzen.