Marco Fritz gibt einen Einblick So arbeiten die Videoschiedsrichter im Kölner Keller

Was passiert eigentlich im berüchtigten Kölner Keller, wenn eine strittige Szene überprüft wird? Foto: ZVW/Benjamin Büttner

Marco Fritz ist nicht nur Schiedsrichter auf dem Platz, sondern immer wieder auch als Videoschiedsrichter im Einsatz. Er schildert, was im Kölner Keller passiert.

Zwei Stunden vor Spielbeginn ist erster Soundcheck im Stadion. Die Schiedsrichter machen ihre Stadionrunde, dann spreche ich zum ersten Mal übers Mikro mit den Kollegen. Wir testen, ob alle Verbindungen stehen, ob der Bildschirm im Stadion in der Review-Area funktioniert.

Dann besprechen wir in Köln die strittigen Szenen vom vergangenen Wochenende. Dann gibt’s noch mal eine halbe bis dreiviertel Stunde Schulung zum Umgang mit den Videos, danach setzen wir uns mit dem Operator fürs Spiel zusammen. Der ist für die Technik zuständig, er steuert die richtigen Kameras an, gibt mir die richtige Geschwindigkeit, um die Szenen zu überprüfen. Er legt auf meine Anweisung hin die Linien.

Das alles muss nachher schnell gehen, die Abstimmung muss stimmen. Wir müssen schnell die richtige Kameraeinstellung finden, das richtige Tempo für die Videos. Darauf folgt ein letzter Soundcheck beim Warmlaufen der Kollegen im Stadion. Das Spiel schaue ich mit einem zweiten Videoassistenten, der das Spiel weiterverfolgt, während ich eine Szene überprüfe. Der Videoschiedsrichter überprüft jede Torerzielung, schaut auf Abseits und auf Handspiel, er greift ein, wenn der Schiedsrichter auf dem Platz einen Vorgang nicht oder falsch wahrgenommen hat, bei Strafstößen und bei Verwechslung von Spielern (Karten).

Nach dem Spiel gibt es noch einmal ein Briefing mit den Coaches, dann werden die Szenen vom Spieltag besprochen. Wir haben zwar den Anspruch, alles richtig zu machen, aber das schaffen wir natürlich nicht. Es passieren Fehler auf dem Platz, genauso wie im Video Assist Center. Letztlich entscheiden Menschen, nicht Maschinen.

  • Bewertung
    1
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.