Nach Vorfall am Bahnhof Endersbach Nächtliche Fahndung mit Polizeihubschrauber

Symbolbild. Foto: Habermann/ZVW

Weinstadt. In der Nacht zum Donnerstag (19.09.) hat die Polizei in Weinstadt mit mehreren Streifen und einem Polizeihubschrauber nach einem Unbekannten gefahndet, der einen 24 Jährigen mit einem Messer attackiert haben soll.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 2.20 Uhr auf dem Parkplatz am Bahnhof Endersbach. Ein 24 Jahre alter Autofahrer hatte die Polizei verständigt und mitgeteilt, dass er von einem Mann angegriffen worden sei. Eine Streife traf daraufhin in Benzach am Kreisverkehr der Stuttgarter Straße den Autofahrer mit einem beschädigten Pkw an. Er hatte eine Schnittverletzung am Arm und gab an, kurz zuvor auf dem Parkplatz am Bahnhof Endersbach von einem Unbekannten durch das geöffnete Seitenfenster mit einem Messer angegriffen worden zu sein.

Daraufhin sei er davon gefahren und habe noch einen geparkten Pkw gestreift. Mehrere Streifen und ein Polizeihubschrauber fahndeten anschließend nach dem Unbekannten, konnte jedoch niemand mehr antreffen. Zeugenhinweise zu dem Vorfall erbittet der Polizeiposten Weinstadt unter der Telefonnummer 07151/65061.

  • Bewertung
    12

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!