Neuer Vorstandvorsitzender des VfB Stuttgart Jürgen Klinsmann wird es nicht

Jürgen Klinsmann. Foto: Federico Gambarini Foto: dpa

Stuttgart. Das ist eine faustdicke Überaschung: Jürgen Klinsmann zieht sich aus dem Rennen um den Posten des neuen Vorstandsvorsitzenden des VfB Stuttgart zurück. Das teilte der frühere Bundestrainer am Mittwoch mit. In einer persönlichen Erklärung erläuterte er seine Beweggründe.

Demnach seien die Gespräche mit dem Präsidialrat des schwäbischen Zweitligisten - bestehend aus Interimspräsident Bernd Gaiser und den Aufsichtsräten Wilfried Porth und Hermann Ohlicher - und einer Münchner Personal-Beratungsagentur nicht "zielführend und ohne jegliche Dringlichkeit von Seiten des VfB" gewesen. Seinem Herzensclub drücke er weiterhin "alle Daumen" und hofft, "dass er bald wieder in den Regionen spielt, wo er aufgrund seiner Möglichkeiten auch hingehört."

Seine Absage schickte Klinsmann dem Club per Mail und erklärte, dass er in der "jetzigen Führungs-Konstellation des Vereins" für weitere Gespräche "für das Amt des Vorstandsvorsitzenden und auch für ein anderes Amt" nicht zur Verfügung stehe.

Laut einem kicker-Bericht rücken nun zwei andere Kandidaten wieder in den Fokus: Alexander Wehrle (Geschäftsführer des 1. FC Köln) und Robert Schäfer (Ex-Vorstandsvorsitzender bei Fortuna Düsseldorf). Mit Schäfer hatte Ex-Präsident Wolfgang Dietrich demnach vor seinem Rücktritt bereits eine Einigung erzielt.


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.
  • Bewertung
    2
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!