Neuzugang aus Kiel Der VfB verpflichtet Mittelfeldspieler Atakan Karazor

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat, Neuzugang Atakan Karazor und VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger (v.li.). Foto: VfB Stuttgart

Stuttgart. Der VfB Stuttgart hat Mittelfeldspieler Atakan Karazor vom Zweitligisten Holstein Kiel verpflichtet. Das gab der Verein am Mittwochmittag bekannt. Der 22-Jährige unterschreibt am Neckar einen ligaunabhängigen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2023.

Nach Informationen der Bild-Zeitung macht Karazor für den Wechsel Gebrauch von einer Ausstiegsklausel in seinem bis 2020 datierten Vertrag. Diese soll bei rund einer Million Euro liegen. Für die Kieler bestritt Atakan Karazor in der laufenden Spielzeit 21 Ligaspiele (zwei Tore, zwei Torvorlagen) und zwei Begegnungen im DFB-Pokal.

Der zweite Neuzugang für die kommende Saison

Vor seinem Wechsel nach Kiel spielte der gebürtige Essener im Nachwuchsbereich des VfL Bochum und von Borussia Dortmund. Sein liebstes Einsatzgebiet ist das defensive Mittelfeld. Der 1,90 Meter große Rechtsfuß kann aber auch in der Innenverteidigung ran. "Wir sind von seinen Qualitäten und von seiner Perspektive überzeugt", sagt VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger. Karazor ist nach Mateo Klimowicz (kommt von Instituto AC Córdoba) der zweite Neuzugang der Schwaben für die kommende Saison.  Es scheint jetzt nur noch eine Frage der Zeit, bis auch der Kieler Coach Tim Walter als neuer Cheftrainer am Cannstatter Wasen vorgestellt wird. Kiels Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth hat eine Anfrage der Schwaben und Walters Wechselwunsch vergangene Woche bestätigt. Walter besitzt in Kiel noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020, wodurch der VfB für ihn eine Ablöse von wohl rund einer Million Euro zahlen müsste.


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.
  • Bewertung
    5
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!