Offenbach Mehr Sonnenschein erwartet - im Norden wechselhaftes Wetter

Die Sonne scheint von einem blauen Himmel zwischen zwei Sonnenblumen hindurch. Foto: Felix Kästle Foto: dpa
Offenbach.

Die kommenden Tage werden nach dem verregneten Wochenstart wieder etwas sonniger in Deutschland. "Die Luft erwärmt sich tagsüber auf Höchstwerte von teils knapp über 20 Grad - perfektes Sport- und Ausflugswetter", sagte Meteorologe Adrian Leyser vom Deutschen Wetterdienst (DWD) mit Blick auf den Dienstag.

Nur im Norden und Nordosten soll es zunächst stark bewölkt bleiben, einzelne Gewitter und Regenschauer könnten nicht ausgeschlossen werden. Insgesamt soll es am Nachmittag aber wieder trockener werden. Erwartet werden Temperaturen zwischen 16 bis 22 Grad, wie der DWD am Montag in Offenbach mitteilte.

Auch am Mittwoch bleibt es der Vorhersage zufolge bei wechselhaftem Wetter. Im Norden und Westen könne es vor allem nachmittags gebietsweise regnen. Im Süden und Südosten bleibe es bewölkt, aber weitgehend trocken. Schöner werden soll es in einem breiten Streifen vom Südwesten über die Mitte Deutschlands bis zum Nordosten - dort erwartet der DWD viel Sonnenschein bei Höchstwerten zwischen 18 und 24 Grad. Am Donnerstag soll es bei gleichbleibenden Temperaturen in weiten Teilen Deutschlands heiter und trocken sein.

  • Bewertung
    1

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!