Osterferien beginnen Reisende sollten am Flughafen Stuttgart mehr Zeit einplanen

Symbolbild. Foto: Pixabay.Com / CC0 Public Domain

Stuttgart. Am Freitag (12.04.) ist der letzte Schultag vor den Osterferien. Reisende am Stuttgarter Flughafen müssen deshalb ab Freitag mit Wartezeiten rechnen, warnt die Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart in einer Pressemitteilung am Donnerstag.

Die Polizei weist darauf hin, dass es vor allem zu den Stoßzeiten bei Check-In, Sicherheitskontrollen oder auch bei der Passkontrolle zu längeren Wartezeiten kommen kann. Sie empfiehlt Fluggästen, mindestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen einzutreffen.

Am Flughafen Stuttgart werden die aktuellen Wartezeiten der Kontrollstellen angezeigt. Unabhängig vom Abfluggate können alle Kontrollstellen genutzt werden. Zum Abfluggate kann auch nach der Kontrollstelle gewechselt werden.

Um den Ablauf nicht noch weiter zu verzögern, sollten sich Reisende vorher über die aktuellen Sicherheitsbestimmungen informieren. Insbesondere sollten sie die Regeln für die Mitnahme von Flüssigkeiten im Handgepäck beachten. "Nicht nur die klassischen Flüssigkeiten wie Mineralwasser oder Softgetränke fallen unter die Flüssigkeitsbeschränkung. Auch streichfähige oder cremige Artikel wie das Haar-Gel oder die Streichwurst dürfen ein Volumen von maximal 100 ml nicht überschreiten", betont die Bundespolizei. Was Sie mitnehmen dürfen und was nicht, können Sie hier nachlesen.

Die Polizei rät außerdem dazu, bereits vor Reiseantritt die Gültigkeit des Ausweises oder Reisepasses zu überprüfen.

  • Bewertung
    0

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!