Patric Heizmann "Bis der Muskel brennt und dann noch weiter"

 Foto: Roschlaub/promo

Stuttgart - Was das Thema Gesundheit betrifft, sind die Deutschen "prima informiert", sagt Patric Heizmann - "aber dennoch mit die Dicksten in Europa". Der Sportmanager setzt nun auf einen Dreiklang aus Sport, Ernährung und Psychologie - und hat mit "Ich bin dann mal schlank" aus Beratung eine Show gemacht.

Herr Heizmann, was gab's denn heute bei Ihnen zum Frühstück?

Heute war's ein bisschen doof, denn ich habe im Hotel übernachtet. Da geraten die Abläufe immer durcheinander. Also gab's Milchkaffee, zwei Schalen frischen Obstsalat und ein Brötchen mit Kräuterquark.

Wie war Ihr Sportprogramm?

Das musste ausfallen. Mein Vortrag ging bis Mitternacht, geschlafen habe ich erst gegen zwei. Nach so wenig Schlaf lässt man das mit dem Sport besser. Ich trainiere sowieso nie mehr als drei Stunden in der Woche oder eine halbe Stunde am Tag.

Wie sieht dieses Training aus?

Im Gegensatz zu den meisten Ernährungs- und Fitnessexperten bin ich Verfechter eines kurzen, knackigen Krafttrainings.

  • Bewertung
    11
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!